Ein bisschen Experimentieren
  TTL - RS232 Konverter
 
"

Der TTL - RS232 Konverter

In vielen Fällen möchte man Daten per serieller Schnittstelle an den PC oder zwischen zwei µ-Controllern übermitteln. (Beispiel Windmesser)

Um zum Einen eine weite Übertragung zu ermöglichen und zum Anderen die Pegel an den RS232 Standart anzupassen verwendet man häufig einen fertigen CMOS Baustein. Den MAX232.

Grundsätzlich lassen sich auch Daten über die normale UART Schnittstelle mit TTL Pegel versenden, allerdings dann nur von µC zu µC. Der TTL Pegel sieht für eine logische 0 - 0V vor und für eine logische 1 - 5V. Beim RS232 sieht es dagegen ganz anders aus. Hier werden Bereiche definiert. Von -12V bis -3V Pegel gilt eine logische 1, von 3V bis 12V eine logische 0. Der Bereich zwischen -3V und 3V ist undefiniert.

Um z.B. einen GPS Empfänger an den PC anschließen zu können, kann es notwendig sein einen solchen Konverter einzusetzen. Der Vorteil daran ist, dass man damit auch gleich die Stromversorgung des Empfängers abdecken kann. Im Falle des Anschusses an einen PC kann aber die benötigte VCC auch über den PS2 Port bezogen werden.


Ein erster Prototyp des Konverters mit vier AA Zellen, sprich 6V, und einem PS2 -> SUB-D Adapter ist auf dem unteren Bild zu sehen.

ein Bild


Eine wesentlich elegantere Lösung, mit Gehäuse, Status-LED, Schalter und Batteriefach samt dem GPS Modul und µC-Prototypenaufbau:

ein Bild

 
 
  Copyright by Bastian  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=